Berliner Kalender

Als iCal-Datei herunterladen
Training für das Mittelfeld - ABGESAGT

Liebe Folkebootseglerinnen, liebe Folkebootsegler,

schweren Herzen muss ich leider unser Training in Eckernförde nach Rücksprache mit Holli und Klaus absagen!

Der SC Eckernförde hat die Eck-Days abgesagt, das geplante Bestentraining ist ebenfalls abgesagt. Der für Juli geplante Goldpokal wird ersatzlos für dieses Jahr gestrichen.

Ich habe lange mit der Entscheidung der Absage gezögert, aber irgendwann muss die Entscheidung getroffen werden.

Es ist völlig unklar, wann die Häfen in Schleswig Holstein wieder aufmachen. Wir kommen aus der gesamten Bundesrepublik, aus Österreich und der Schweiz zusammen und sind eine Gruppe von über 30 Personen. Das im Mai noch sicher geltende Abstandsgebot können wir bei unseren Aktivitäten nicht einhalten! Das trifft auf unsere Gruppenbesprechungen und auf unser Wassertraining zu. 

Ich bedaure es sehr, aber die Umstände sprechen dagegen und wir müssen uns leider fügen.

Ich werde im nächsten Jahr wieder ein Training planen. Ich hoffe, dass ihr alle dabei seid.

Ich werde euch rechtzeitig anschreiben.

Für alle die, die ein festes Quartier gebucht haben, hier der Hinweis von Klaus: das Einreiseverbot wird auch im Mai noch Bestand haben und daher wird eine Absage vom Vermieter kommen!

Holli, Klaus und ich freuen uns auf ein Treffen im nächstem Jahr!

Verbringt ein schönes Osterfest und bleibt gesund!

 

Viele Grüße aus Berlin

 

Gunter

 

 

Wir haben in allen Flotten in Deutschland das Problem, dass die Meldezahlen immer weiter zurückgehen und das Mittelfeld immer kleiner wird. Um hier etwas entgegenzuwirken, haben wir bereits in diesem Jahr ein einwöchiges Training in Eckernförde durchgeführt. Dieses Training kam bei allen Teilnehmern sehr gut an und deshalb möchten wir es im nächsten Jahr wiederholen.

Update 20.01.20: Zum Training für das Mittelfeld sind bis jetzt 7 Schiffe gemeldet. Darüberhinaus haben sich viele Vorschoter angemeldet, die ohne eigenes Boot an dem Training teilnehmen wollen; alle weiteren Einzelanmeldungen von Crews können deshalb derzeit nur auf eine Warteliste genommen werden. Das heisst aber auch: An Bootseigner, die an dem Training teilnehmen wollen und Crew-Probleme haben, könnte ich sehr erfahrene Vorschoter vermitteln.

Als Trainer stehen uns wieder Holli Dietrich und Klaus Blenkner zur Verfügung. Beide sind sehr erfahrene und erfolgreiche Folkebootsegler! Wir werden in dieser Woche von den umfangreichen Erfahrungen der beiden profitieren!
Das Training soll in der Woche vor den Eck-Days (23.-24.5.2020) in Eckernförde stattfinden.
Geplant ist, dass die Teilnehmer spätestens am Montag, den 18.5.2020 anreisen und wir mit dem Training am Dienstagvormittag beginnen. Die Einzelheiten werden die Trainer festlegen, diese Informationen kommen später.

Die meiste Zeit sind wir natürlich auf dem Wasser, aber auch kurze Theorieblöcke werden Bestandteil des Trainings sein. Enden wird das Training mit der Teilnahme an den Eck-Days!
Geplant ist, dieses Training mit 8-10 Schiffen durchzuführen.
Für die Unterkunft muß jeder selber sorgen. Wir können in dieser Woche kostenlos im SCE liegen. Es fallen keine Krankosten an!

Als Unkostenbeitrag für die Woche veranschlage ich im Moment ca.70€ pro Schiff. Es hängt von der Teilnehmerzahl und dem Zuschuss der Deutschen Folkeboot Vereinigung ab, auch hier Genaueres später!

Soweit erstmal die Kurzbeschreibung der Trainingswoche!

Die Teilnehmer sollten schon im Idealfall mit dem eigenen Boot und Stammcrew kommen, aber es ist auch denkbar, dass sich gemischte Crews bilden.
Bitte meldet euch bei mir bis Ende Januar an, damit ich einschätzen kann, ob solch ein weiteres Training überhaupt auf Interesse trifft!
Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir bitte oder ruft mich einfach an!

Übrigens findet der Gold-Cup in Eckernförde statt... das Training ist also eine hervorragende Möglichkeit, schon Erfahrungen auf diesem Revier zu sammeln!

Viele Grüße
Gunter May

Mobil: 0179 51 62 872
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.