• 1
  • 2

Über uns

Sicheres Segeln und wenig Aufwand: Das nordische Folkeboot vereint alles, was das Segelerlebnis zur Freude macht.

Mit einem nordischen Folkeboot haben Sie gleichzeitig ein gemütliches Tourenboot und Sie können an aufregenden Regatten teilnehmen.

Auf unserer Homepage finden Sie alle wichtigen Informationen zu diesem Kultboot und lernen die Arbeit der Deutschen Folkeboot Vereinigung e.V. (DFV) kennen.

 

Wir sind der Zusammenschluss von Folkebootseglern aus ganz Deutschland und eine vom DSV anerkannte ausländische Einheitsklasse.
Ca. 800 Segler sind Mitglied in der DFV, Europaweit werden ca. 4.400 Nordische Folkeboote gesegelt.

In der DFV profitieren Sie als Mitglied von einem Netzwerk begeisterter Folkebootsegler, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, Probesegeln vermitteln, bei der Törnplanung helfen oder Sie mit dem Regattasegeln bekannt machen.

 

Herzlich Willkommen!


 

 

Unsere Ziele und Aufgaben

Die Deutsche Folkeboot Vereinigung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke durch Förderung und Ausübung des Segelsports mit Nordischen Folkebooten auf Binnen- und Seerevieren (Regattasegeln und Fahrtensegeln).

Sie führt Trainingsmaßnahmen durch und erstellt Regattaterminkalender sowie Ranglisten.

Das Folkeboot unterliegt den Klassenvorschriften der Nordic Folkboat International Assosiation (NFIA), deren Umsetzung von unserem technischen Obmann überwacht werden.

Über unsere Website und die für Mitglieder viermal jährlich erscheinende Klassenzeitschrift 'FolkeNews' informieren wir über aktuelle Themen und Neuerungen rund um das Folkeboot.

 

Regionale Interessen der Mitglieder werden von Flottenbereichen wahrgenommen, aufgeteilt auf die Reviere, in denen Nordische Folkeboote gesegelt werden.

Wir pflegen enge Kontakte zu ausländischen Folkebootvereinugungen. Regelmäßig nehmen Seglerinnen und Segler an Regatten in Dänenmark, Schweden, Großbritannien und USA teil, ebenso sind ausländische Boote auf Regatten in Deutschland vertreten. Erstmals findet 2018 eine Internationale Deutsch / Dänische Meisterschaft statt.
 

Unsere Satzung

 

 

Download Satzung (PDF)

  • DFV

Glücksburger Pokalregatta bei idealen Bedingungen

Die Glücksburger Pokalregatta wurde am 20./21.05.2017 ausgetragen.
Der FSC sorgte für alles, was für eine erfolgreiche Regatta-Veranstaltung nötig ist. Vielen Dank dafür.

An beiden Tagen sorgten 3-4 bft und herrliches Frühsommerwetter für traumhafte Segelbedingungen.
Die Plätze gingen an Peter Brøgger (DEN 721, 3.), Siegi Busse (GER 1101, 2.) und Ulf Kipcke (GER 739, 1.) mit ihren Crews. Im Rahmen der Regatta wurde auch um weitere Trophäen gekämpft. Die Jysk Mesterskab konnten Stig Lassen (DEN 662, 3.), Jens Thurøe (DEN 693, 2.) und Peter Brøgger (DEN 721, 1.) für sich entscheiden. Die Flensburger Flottenmeisterschaft gewannen Dieter Krügel (GER 1035) mit Sandra Denker und Claus Spitzmann als beste Flensburger Crew.

Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch!

Klassenvorschriften

Entsprechend der Satzung der Internationalen Klassenvereinigung (NFIA) werden die Bau- und Vermessungsvorschriften (Class Rules) zum 1. Januar des Jahres geändert, das Olympischen Sommerspielen folgt. Lediglich zwischenzeitlich erkannte Fehler werden umgehend korrigiert.
Die aktuell ab 1. Januar 2017 gültige Ausgabe "2017-2020" steht auf der NFIA-Homepage zur Einsicht und zum Herunterladen zur Verfügung.

Handholds

Bei den Class Rules insbesondere die Punkte 10.10, 11.10 und 11.11 sowie 13.10 und 13.20 beachten und um Irritationen vorzubeugen.
Das Technisches Komitee der NFIA hat zum Thema "handholds" eine Klarstellung der CR 13.20 veröffentlicht.

Balast Keel

Bei den Class Rules insbesondere die Punkte 10.10, 11.10 und 11.11 sowie 13.10 und 13.20 beachten und um Irritationen vorzubeugen.

Das Technisches Komitee der NFIA hat im Dezember 2015 zum Thema "ballast keel" eine Klarstellung der CR 4.10 veröffentlicht.
Wir bitten um Beachtung! Hierzu ergänzend wird darauf hingewiesen, dass mit Hilfe vorbereiteter Schablonen die Einhaltung der CR 4.10.

Flottentreffen der Flotten Flensburger Förde und Schlei am 28.01.2017

Nachdem wir im vergangenen Winter die "Kipcke-Crew" aus Kiel zu Besuch hatten und uns mit Regatta-Taktik beschäftigt haben, konnten wir in diesem Jahr die Neu-Eröffnung des "Robbe und Berking Yachting Heritage Centre" zum Anlass nehmen, uns auf die historischen Spuren des Segelsports zu begeben. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Italia direkt vor Ort erhielten wir eine ca. 1-stündige Führung durch Werft und Museum. Anschließend blieb noch Zeit zur eigenen Verfügung, um das neue Museum in Eigenregie zu entdecken.

Im Rahmen unserer Flottenveranstaltung wurde auch das Jahr 2017 als Jubiläumsjahr zum 75-jährige Bestehen unserer Bootsklasse eröffnet.
Näheres dazu findet Ihr hier...

Nähere Infos zum Robbe & Berking Yachting Heritage Centre hier...

HAUBOLD Yachting übernimmt Folkboat Central FBC

Haubold Yachting hat die Produktion von Folkebooten und den Vertrieb von Zubehör und Ersatzteilen für das Folkeboot von der Folkboat Central GmbH in Hamburg übernommen.

Es ist beabsichtigt, den regulären Geschäftsbetrieb zum 1. Februar zu starten. Bestellungen werden ab sofort per Mail oder Fax entgegen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Zustimmen Ablehnen