• 1
  • 2

Über uns

Sicheres Segeln und wenig Aufwand: Das nordische Folkeboot vereint alles, was das Segelerlebnis zur Freude macht.

Mit einem nordischen Folkeboot haben Sie gleichzeitig ein gemütliches Tourenboot und Sie können an aufregenden Regatten teilnehmen.

Auf unserer Homepage finden Sie alle wichtigen Informationen zu diesem Kultboot und lernen die Arbeit der Deutschen Folkeboot Vereinigung e.V. (DFV) kennen.

 

Wir sind der Zusammenschluss von Folkebootseglern aus ganz Deutschland und eine vom DSV anerkannte ausländische Einheitsklasse.
Ca. 800 Segler sind Mitglied in der DFV, Europaweit werden ca. 4.400 Nordische Folkeboote gesegelt.

In der DFV profitieren Sie als Mitglied von einem Netzwerk begeisterter Folkebootsegler, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, Probesegeln vermitteln, bei der Törnplanung helfen oder Sie mit dem Regattasegeln bekannt machen.

 

Herzlich Willkommen!


 

 

Unsere Ziele und Aufgaben

Die Deutsche Folkeboot Vereinigung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke durch Förderung und Ausübung des Segelsports mit Nordischen Folkebooten auf Binnen- und Seerevieren (Regattasegeln und Fahrtensegeln).

Sie führt Trainingsmaßnahmen durch und erstellt Regattaterminkalender sowie Ranglisten.

Das Folkeboot unterliegt den Klassenvorschriften der Nordic Folkboat International Assosiation (NFIA), deren Umsetzung von unserem technischen Obmann überwacht werden.

Über unsere Website und die für Mitglieder viermal jährlich erscheinende Klassenzeitschrift 'FolkeNews' informieren wir über aktuelle Themen und Neuerungen rund um das Folkeboot.

 

Regionale Interessen der Mitglieder werden von Flottenbereichen wahrgenommen, aufgeteilt auf die Reviere, in denen Nordische Folkeboote gesegelt werden.

Wir pflegen enge Kontakte zu ausländischen Folkebootvereinugungen. Regelmäßig nehmen Seglerinnen und Segler an Regatten in Dänenmark, Schweden, Großbritannien und USA teil, ebenso sind ausländische Boote auf Regatten in Deutschland vertreten. Erstmals findet 2018 eine Internationale Deutsch / Dänische Meisterschaft statt.
 

Unsere Satzung

 

 

Download Satzung (PDF)

Ergebnisse Dienstagsregatten 2009


15.09.09 Wind Ost 5

Teilnehmer:
306

Keine Wettfahrt.

schön übersichtlich heute  ;-)  Dafür sind die Kieler bei der DM in Berlin gut dabei:

1. 804 Martin und Rainer Rebehn mit Jörg Niklas, 2. 739 Ulf und Dieter Kipcke mit Gero Martens, 6. 417, 8. 466, 9. 393...

Mehr hier


08.09.09 Wind SSO 0-2

Teilnehmer:
216, 306, 353, 417, 474, 522, 684, 737, 825, 918, 939

1. Wettfahrt Start 18:12 h
918, 474, 684, 939, 353, 825, 417, 306, 216, 522, 737

Danach Flaute.


01.09.09  Wind: WSW 4-6

Teilnehmer:
90, 353, 417, 466, 474, 522, 564, 684, 825, 918

1.Start 18:15 h
417, 918, 466, 684, 90, 353, 825, 474, 522

2. Start 18:56 h
466, 417, 918, 564, 684, 474, 90, 522, 353 DNS, 25 DNS


28.08.2009 Wind W1

Teilnehmer:
90, 216, 353, 417, 466, 434, 522, 825

1. Start 18:38 h
417, 825, 466, 90, 216, 522, 434 DNF, 353 DNF
Ziel 19:15 h 


14.07.2009 Wind ONO 0-2

Teilnehmer:
353, 417, 474, 522, 684, 825, 918

1. Start 18:13 h
An der Luvtonne: 474, 684, 417, 353, 522, 825, 918
Danach Flaute.


07.07.09 W 4-5

Teilnehmer:
216, 353, 564, 684, 739, 819

1.Start 18:22 h
564, 684, 739, 819, 353, 216

2. Start 19:03 h
684, 739, 564, 819, 353, 216

3. Start 19:38 h
739, 684, 819, 353, 564, 216


30.06.2009

Teilnehmer:
90, 216, 348, 353, 417, 474, 564, 804, 825, 918.

1. Start 18:12 h NO 1-2
825, 804, 417, 564, 918, 90, 474, 348, 216, 353 DNF.

Danach Flaute.


16.06.2009

Teilnehmer:
306, 348, 353, 417, 466, 474, 737, 804, 825, 918, 939

1. Start 18:15 h
417, 939, 918, 825, 348, 474, 737, 804 DNS, 466 DNF, 306 DNF, 353 DNF

2. Start 19:04 h
Allgemeiner Rückruf

3. Start 19:10 h
804, 417, 466, 939, 474, 348, 825, 918, 353, 306,737 DNS


09.06.09

Wind OSO 2

Teilnehmer:
216, 306, 353, 417, 466, 474, 536, 556, 564, 684, 739, 779, 804, 918,

1. Start 18:15 h
417, 918, 474, 466, 684, 804, 556, 564, 536, 306, 353, 779, 216, 739 DNS

2. Start 19:06 h
Allgemeiner Rückruf

3. Start 19:11 h
918, 466, 564, 417, 804, 474, 556, 684, 536, 739, 306, 779, 353, 216.


02.06.09

Wind WNW 6-7

Teilnehmer:
306, 434, 466,, 474, 804, 819, 918

1. Start 18:25 h
804, 466, 918, 474, 819, 434, 306 DNF

2. Start 19:10 h
466, 804 474, 918, 819, 434 DNF, 306 DNS


19.05.09

Teilnehmer:
90, 216, 353, 417, 536, 556, 564, 819, 825, 918

1. Start 18:15 h
819, 417, 564, 353, 536, 918, 556, 90, 216, 825

2. Start 18:42 h
825,417, 556, 564, 353, 819, 90, 918, 536, 216

3. Start 19:26 h Kurzwettfahrt
819, 825, 918, 90, 564, 417, 556, 536, 216, 353 DNS


12.05.09

Teilnehmer:
14, 216, 306, 348, 353, 417, 434, 519, 564,737, 739, 819, 825, 918

1. Start 18:16 h
Fehlstart - Allgemeiner Rückruf

2. Start 18:22 h
348, 353, 417, 434, 306, 825, 739, 564, 216, 918, 14, 819, 737, 519 DNF

3. Start 19:05 h
739, 825, 306, 353, 564, 348, 918, 519, 819, 216, 737, 417 DSQ, 14 DSQ, 434 DNS

4, Start 19:41 h
739, 417, 348, 819, 825, 918, 564, 306, 519, 14, 216, 353 DNS, 737 DNS, 434 DNS


05.05.09

Teilnehmer
819, 306, 466, 564, 348, 519, 353, 918, 825, 417, 739, 737, 474

1. Start 18:18 h
417, 819, 348, 564, 466, 918, 519, 306, 825, 353, 739 DNF, 474 DNS, 737 DNS

2. Start 19:03 h
417, 739, 564, 466, 819, 474, 918, 348, 825, 519, 306, 353 DNS, 737 DNS

Kiel News 2010

Winterprogramm 2011

22-12-2010

  1. RENNSCHNECKE - JUNG, SYMPATHISCH...und immer SCHNELLER mit ALUMINIUM
  2. GRÜNKOHLESSEN
  3. VIRTUEL-Skipper-Abend
  4. RUND um den FOLKE-BOOTSBAU
  5. ALLES zum SAISONSTART 2011

1."RENNSCHNECKE - JUNG, SYMPATHISCH...und immer SCHNELLER mit ALUMINIUM"

   FREITAG, den 21.Januar 2011, 18:30 Uhr, im Vereinsheim
   der Segler-Vereinigung Kiel, Hindenburgufer 215, 24106 KIEL

   Die junge und ehrgeizige Crew der "Rennschnecke" aus Eckernförde,
   GER-656, berichtet über ihre Ziele, die Saisonvorbereitung, ihr
   Training und den Trimm ihres neuen ALUMASTES...ihr Holzmast hatte sich
   beim Goldpokal in Marstrand verabschiedet.

2. GRÜNKOHLESSEN der Flotte Kiel
   ...gerne mit Gästen aus anderen Flotten!

   FREITAG, den 18.Februar 2011 um 19.00 Uhr im KYC-Strande,
   Clubheim des Kieler-Yacht Club e.V. in Strande

   Zum ESSEN:
   Elke und Dieter Kipcke werden GRÜNKOHL mit allem Drum und Dran
   anbieten.
   (Der Termin liegt genau vier Monate vor der Kieler Woche-
    also ein perfekter Starttermin für das Gewichtsaufbauprogramm!)

   Für "Vegetarisch Orientierte" gibt es Alternativen.

   Anmeldungen zum Essen bitte direkt an Elke und Dieter  
   Telefon: 0431-521841
   Fax: 0431-525480.

3. "VIRTUEL-Skipper-Abend"

   DIENSTAG, den 15. Februar 2011, 18:30 Uhr im Segel-Verein
   Schwentinemünde e.V.,Grenzstraße 2, 24149 Kiel

   Hans Dörr wird uns Gelegenheit geben, an vorbereiteten PC`s          
   virtuelle Rennen zu fahren. Ergänzend zum Spiel werden   
   Regattaregeln erläutert und diskutiert.
   Wer schon vorher in die virtuelle Regattawelt via Internet eintauchen
   möchte wendet sich an Hans...  <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

4. "RUND um den FOLKE-BOOTSBAU"

   DIENSTAG, den 15.März 2011 um 18:30 Uhr, in Armin`s neuer Bootshalle!
   (Adresse folgt!)

   Boots- und Mastenbauer Armin Hellwig präsentiert praxisnah das   
   Interessanteste zum Folke-Bootsbau...Masten, Ruder, Reparaturen etc.


5. DIENSTAG, den 12.April 2011 um 18:30 Uhr voraussichtlich im
   Vereinsheim des SCB am Hindenburgufer

   "ALLES zum SAISONSTART 2011!"

   -An diesem Abend wollen wir für ein geplantes Auftaktflottentraining-
    vorgeplant für den 6.7.Mai 2011- werben.

   -Tourenskipper können Termine für gemeinsame Törns verabreden.

   -Der Start, die Termine und die Modalitäten des Dienstagstrainings
    werden bekanntgegeben.

   -Die TeilnehmerInnen an Klassiker-Regatten können die Events
    gemeinsam vorplanen.

   -und...und...und! Wer hier nicht kommt verpasst den Saisonstart!

 

Flottenmeisterschaft und Fördewoche

31-08-2010

Liebe Folkeseglerinnen, liebe Folkesegler!

Nach einer vom Laboer Regattaverein supergut organisierten DM findet am kommenden Wochenende die offene Stadt- und Flottenmeisterschaft auf der Kieler Innenförde statt. Die Wassersportvereinigung Mönkeberg veranstaltet gute Regatten und organisiert das ganze "Drumherum" ganz besonders liebevoll.
Zusammen mit der guten Wettervorhersage also ein ganz, ganz heißer Tipp...auch für Crews, die in die Regattaszene reinschnuppern möchten.
Die Meldemodalitäten, auch die Möglichkeit online bei Reinhard Kulbarsch zu melden, findet ihr hier

Noch ein Wochenende später ist ein Ausflug nach Glücksburg zur 100. Flensburger Fördewoche zu empfehlen. Neben gutem Sport macht der FSC nach Aussage des Flensburger Flottenobmanns Robert Winkler am Samstagabend "...ein Riesenfass auf".

Meldungen für Flensburg sind bis morgen am preiswertesten hier.

Viel Segelspaß wünscht
Walther

 

Aufruf zum Bloggen

31-08-2010

Unsere Website ist leider nicht so gepflegt und aktuell, wie sie sein muss, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Also brauche ich Mithilfe! Was hatte ich da zu Anfang geschrieben: "Wir möchten hier Informationen über die Aktivitäten der Flotte und unsere Regatten anbieten. Ergebnisse, Berichte und Fotos sollen auch nicht fehlen." Das habe ich in den letzten Monaten zeitlich einfach nicht geschafft. Also helft bitte inhaltlich und redaktionell mit, diese Seiten wieder mit Leben zu füllen. Technisch sind alle Vorausetzungen da, um mit mehreren am Inhalt zu arbeiten und z.B. aktuelle Ergebnisse von Regatten einzustellen.

 

Deutsche Meisterschaft in Laboe

30-08-2010

Eine tolle Veranstaltung der Laboer ist zu Ende gegangen, wir hatten viel und (zu) wenig Wind, viel und zu viel Welle und viel Spaß auf der Bahn. Dank an alle Helfer und Sponsoren sowie die souveräne Wettfahrtleitung (Kein einziger Gesamtrückruf, kein Black Flag!). Und Sieger haben wir auch:

  1. Christoph 'Lütti' Nielsen, Torben Dehn, Klaus Reichenberger
  2. Ulf Kipcke, Dieter Kipcke, Markus Berke
  3. Walther Furthmann, Hans-Christian Mrowka, Paul Girolstein

Toll und erwähnenswert finde ich auch die Leistung Svenja Thoroes in ihrer zweiten Folkeregatta auf Platz fünf, Dirk Rohrbecks Erfolg auf Platz vier und die Leistung unseres Fritz Lübbes.

Bernd Ehler

 

Dienstagsregatta...

11-05-2010

...mit Start in der Abendsonne und Ergebnissen.

 

und Ergebnisse wie immer >> hier

 

Arbeitstreffen in Strande

07-04-2010

der für Dienstag, den 13.April um 18:30 Uhr angekündigte Folketreff findet im Vereinsheim des Yacht-Club-Strande statt!(Restauration geöffnet)

Wichtige Themen zur VORPLANUNG der SAISON 2010 stehen auf dem Programm:

  • Kann das Training am Dienstagabend auch in dieser Saison stattfinden? Wenn ja, wann startet es?
  • Organisation des Flottenprogramms zur Kieler Woche 2010
  • Unterstützung der "Laboer" bei der Gestaltung der Deutschen Meisterschaft! u.a. Bildung eines Teams für die Vermessung/Bootskontrolle
  • SVK-Auftakt, Trudelmaus, Stadt-und Flottenmeisterschaft

Super wäre eine sehr rege Beteiligung zu diesem "Arbeitstreffen" der Flotte Kiel. Mit sportlichem Gruß von Walther

Ergebnisse Dienstagsregatten 2008


16.09.08

Teilnehmer: 353, 474, 819, 825, 939

1. Start: 18:07 h
825, 353, 939, 819, 474 (DNF)

2. Start: 18:47 h
939, 353, 819, 825, 474 (DNS)


09.09.08

Teilnehmer: 90, 216, 348, 353, 466, 474, 564, 605, 804, 825, 918, 939,

1. Start: 18:17 h
804, 466, 825, 605, 939, 564, 353, 918, 90, 348, 474, 216

2. Start: 18:48 h
466, 348, 564, 939, 825, 804, 605, 474, 918, 353, 90, 216

3. Start: 19:13 h
90, 564, 825, 353, 918, 466, 939, 605, 804, 348, 474, 216


02.09.08

Teilnehmer: 216, 348, 353, 417, 434, 466, 474, 564, 804, 819, 825

1. Start: 18:20 h
804, 564, 466, 348, 417, 434, 819, 474, 825, 353, 216.

2. Start: 19:15 h
466, 819, 564, 804, 417, 348, 474, 434, 825, 216, 353 DNF.


26.08.2008

Teilnehmer: 216, 306, 353, 417, 474, 819, 825, 939

1. Start: 18:15 h
825, 417, 819, 939, 306, 474, 353, 216

2. Start: 18:53 h
939, 819, 353, 417, 474, 825, 306, 216,

3. Start: 19:25 h
939, 819, 474, 825, 417, 353, 216, 306


19.08.2008

Teilnehmer: 216, 348, 353, 417, 605, 819, 825, 939

1. Start: 819, 939, 417, 825, 605, 348, 216, 353 danach Flaute und Abbruch


08.07.2008

Teilnehmer: 348, 353, 417, 434, 605, 819

1. Start: 18:30 h
819, 417, 348, 434, 353, 605

2. Start: 19:13 h
348, 417, 353, 819, 434, 605 (DSQ)

3. Start: 19:53 h
348, 417, 819, 605, 353, 434


01.07.2008


Teilnehmer: 216, 348, 353, 417, 474, 739, 800, 804, 819, 825, 836, 839, 918, 939

1. Start: 18:10 h
417, 348, 918, 800, 939, 825, 819, 836, 474, 353, 216, 804 (F)

2. Start: 18:45 h
417, 739, 800, 348, 804, 918, 819, 474, 836, 825, 939, 353

3. Start: 19:26 h
417, 804, 739, 474, 918, 836, 939, 800, 353, 825, 216, 819 (F), 348 Aufg.


17.06.2008

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 564 939  
2 466 417  
3 939 819  
4 819 825  
5 348 474  
6 474 564  
7 353 353  
8 918 348  
9 825 918  
10 417 466  
13 14 216  
12 216 14  

10.06.08

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 819 819  
2 417 804  
3 348 417  
4 466 779  
5 779 466  
6 804 564  
7 825 605  
8 564 474  
9 800 800  
10 605 825  
13 474 434  
12 434    

5.6.08, Ersatztermin

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 466 605  
2 605 564  
3 90 90  
4 564    
5      
6      
7      

27.05.08, Start 18:15, E 20 Kn

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 739 466 466
2 466 739 804
3 819 819 739
4 836 804 819
5 605 800 605
6 804 836 800
7   605  

20.05.08, Start 18:20. E 1-3 Kn, später Flaute, trocken

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 348    
2 800    
3 804    
4 739    
5 466    
6 939    
7 353    
8 819    
9 556    
10 825    
11 1001    
12 474    
13 819    

13.5.2008, E 5-6 Bft, trocken

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 466 466  
2 804 417  
3 417 819  
4 918 918  
5 819    

6.5.2008, Start ca. 18:15 Uhr, Flaute aus Ost, sonnig

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 556    
2 825    
3 918    
4 804    
5 353    

29.4.2008, Start ca. 18:15 Uhr, E 1-3 Kn, Regen

Platzierung erste WF zweite WF dritte WF
1 556 474 819
2 825 564 564
3 348 825 348
4 474 774 819
5 564 348  
6 819 819  
7 774    

 

Kiel News 2009

Was Ihr im Winter tun könnt

10-12-2009

Liebe Segelfreundinnen, liebe Segelfreunde,

nutzt bitte die folgenden Winter-Termine, damit wir als Kieler Folkeflotte in Kontakt bleiben und gemeinsam die Veranstaltungen in 2010 besprechen können.
Schaut auch regelmäßig hier vorbei, Bernd Schädlich aktualisiert die Seite ständig, fragt nach eurer Meinung, und...

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch
wünsche ich euch im Namen
der Flotte Kiel

Walther

 

Winterprogramm 2010

10-12-2009

  • GRÜNKOHLESSEN der Flotte Kiel
  • WIE MACHEN ES DIE "VIZE- und BERLINER MEISTER?"
  • TAKTIK und REGELN
  • VORPLANUNG der SAISON 2010
  • SCHNELL mit NORTH-Segeln

Grünkohlessen der Flotte Kiel

Elke und Dieter Kipcke werden GRÜNKOHL mit allem Drum und Dran anbieten. Für "Vegetarisch Orientierte" gibt es Alternativen.

Alle, die strikte "Null-Diät" fahren, kommen, um sich nicht so sehr mit dem Anblick des leckeren Essens zu quälen, zum Klönen und zur Siegerehrung der Dienstagsregatten ein Stündchen später!  

Anmeldungen zum Essen bitte direkt an Elke und Dieter  
Telefon:0431-521841 oder Fax:0431-525480.

Freitag, den 29. Januar 2010 um 19.00 Uhr im KYC-Strande
Clubheim des Kieler-Yacht Club e.V. in Strande
 
 

WIE MACHEN ES DIE "VIZE-und BERLINER MEISTER?"

Die "Rehbehn-Crew" plaudert über Training, Vorbereitung, Segelauswahl und Segeltrimm sowie Teamwork

Dienstag, den 16. Februar 2010 um 18:30 Uhr
bei Schultz-Segel GmbH
Langenkampweg 12,24148 Kiel
 
 

TAKTIK und REGELN

Wie kann die Crew aus schwierigen taktischen Situationen noch das Beste herausholen ... natürlich sportlich fair, weil regelgerecht!

Dienstag, den 16. MÄRZ 2010 um 18:30 im ASV,
Akademischer Segler-Verein, Kiellinie 9, 24105 Kiel
 
 

VORPLANUNG der SAISON 2010

Neben Training, Trudelmaus, Kieler Woche und Stadt-und Flottenmeisterschaft freuen wir uns auf die DM 2010 in Laboe! Know How und tatkräftige Hilfe aus der Flotte-Kiel werden hier gesucht und organisiert.

Der Fördepokal wird 2010 vom TSVS nicht veranstaltet.

Mehr hier

Dienstag, den 13. APRIL 2010 im Vereinsheim des Yacht-Club-Strande 
 

SCHNELL mit NORTH-Segeln

Mit der Fa. North und Per Jörgensen aus Dänemark ist eine Veranstaltung bei uns im Februar angedacht. Wenn`s klappt, erfahrt ihr exclusiv als erste den Termin!

 

Jahreshauptversammlung

30-11-2009

Wir haben einen neuen Vorsitzenden und einen neuen Pressewart.

Außerdem wurde kritisiert, dass die Websites der Flotten nicht aktualisiert werden. Also habe ich mich mal wieder rangsetzt und ihr bekommt hier wenigstens das Protokoll.

Interessant finde ich den Punkt "GPS ist nicht zulässig" aus Trautes Bericht. Haben wir doch im letzten Winter noch die Möglichkeiten diskutiert, Kommentar?

Wir haben einen neuen Vorsitzenden und einen neuen Pressewart.

 

Update Deutsche Meisterschaft

30-11-2009

Jetzt war der Zwischenstand der DM hier lange genug zu sehen. Aus dem Kieler Erfolg wurde leider (aus Kieler Sicht) doch nichts. Gewonnen haben Stefan Schneider, Gunnar Perlitz und Frank Thieme aus Berlin. Martin und Rainer Rebehn mit Jörg Niklas und Ulf und Dieter Kipcke mit Gero Martens wurden zweite und dritte.

 

Deutsche Meisterschaft

16-09-2009

Die Kieler Mannschaften sind bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin nach zwei Tagen und fünf Rennen gut dabei.

1. 804 Martin und Rainer Rebehn mit Jörg Niklas
2. 739 Ulf und Dieter Kipcke mit Gero Martens
6. 417 Jürgen Breitenbach, Uwe Kock, Jonas Klegis
8. 466 Walther Furthmann, Hans Christian Mrowka, Richard Mühe
9. 393 Uwe Pfuhl, Jens Callsen, Siggi Busse (Uwe ist wohl wieder dran zu steuern)
11. 819 Dirk Rohrbeck, Jürgen Patzke, Sylvia Lienau

Auf der Seite des Ausrichters, des Segler-Verein Stössensee, wird täglich berichtet.

 

Meldung Stadtmeisterschaft und Fördepokal

02-09-2009

Es gab einige technische Probleme, also meldet einfach telefonisch oder per Fax oder E-Mail (Kontaktinformationen unten)!

"So soll es doch klappen!!!! Gebt Euch einen Ruck und segelt beide Wochenenden mit, dann habt ihr die ewig langen Winterabende mehr Stoff für Segelträume!"


Hier die Nachricht von Walther Furthmann:

Liebe SeglerInnen,

da es Probleme mit der Meldung zur Stadtmeisterschaft am kommenden Wochenende über das Internet gibt, meldet bitte gerne auch telefonisch bei Reinhard Kulbarsch unter 0431 553672!

Zum Fördepokal haben auch einige technische Probleme über untenstehenden Link zum TSVS.
Die Meldeadresse ist:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Norbert Petrausch
Fax: 0431 3750579


So soll es doch klappen!!!! Gebt Euch einen Ruck und segelt beide Wochenenden mit, dann habt ihr die ewig langen Winterabende mehr Stoff für Segelträume!

Mit sportlichem Gruß
von
Walther

 

Folkboat Week

28-08-2009

Auch auf dem Solent werden Folkeboote gesegelt.

Von Scuttlebutt Europe:

"The Royal Solent Y.C. at Yarmouth, Isle of Wight, hosted the largest regatta in the Folkboat year and this year attracted an entry of 26 boats in the Open (Nordic) Division and eight boats in the Cruiser Division. ..."

 

Spätsommerprogramm

24-08-2009

Liebe Folkeseglerinnen, liebe Folkesegler,

jetzt könnt ihr nach Urlaubstörns, Angel- und Badeausflügen mit euerem Folkeboot wieder um die Wette segeln!

  • Am Dienstag, den 25. August, ist der erste Termin nach der Sommerpause für das Dienstags-Training in der Strander Bucht.
  • Am Samstag, den 29.August, ist die Traditionsregatta des Laboer Regatta Vereines
  • Gleich am Sonntag drauf, den 30.August, geht`s dann zur RVO-Regatta
  • Am 05./06.September führt die Wassersportvereinigung Mönkeberg die diesjährige Stadtmeisterschaft durch 
  • Am Wochenende, 12.13.September können wir um den Fördepokal beim TSV Schilksee segeln. 

Also lohnt sich schon ein kleiner Tauchgang zur Kontrolle des Unterwasserschiffes, denn zur Herbstmüdigkeit ist es noch viel zu früh!!!

Mit sportlichem Gruß

von

Walther

 

Kieler Woche?

13-07-2009

Jetzt mit zwei Wochen Abstand interessiert mich doch, was war da los, nur eine bessere Stadtmeisterschaft? Kaum Dänen, kleines Feld. Lag es am Termin? Bisher bot die KW immer eines der besten Felder, dieses Jahr war das wohl eher beim Trudelmauspokal der Fall. Laufen wir mit dem Trudelmauspokal der KW den Rang ab? Ist der Termin in der anderen Wochenhälfte so schlecht? 

Immerhin wurde auch gesegelt, ein Nielsen hat gewonnen, und zwar der deutsche, Ergebnisse hier. Wie waren aber die Regatten, die Feste, die Stimmung?

Ihr wart dabei, Kommentare bitte!

Bernd Schädlich

 

Nachtrag Landesmeisterschaft

29-06-2009

Wir haben ja einen Landesmeister, also berichtet auch unser Landesverband darüber.

 

Ehrenmalpokal Laboe

26-06-2009

In diesem Jahr veranstaltet der Yachtclub Laboe seine Wettfahrt um den Ehrenmalpokal zum 29. Mal. Wir Folkeboote sind wieder herzlich willkommen und haben einen eigenen Wanderpreis.


Im Anschluss an die Wettfahrt spendiert der Yachtclub-Laboe e.V. traditionell für alle Teilnehmer Freibier und Erbsensuppe.

Die Einladung von Herrn Kai Hoffmann-Wülfing, Yachtclub Laboe e.V., findet ihr hier

 

Trudelmauspokal und Landesmeisterschaft gehen nach Kiel

17-06-2009

Uwe Pfuhl und der Laboer Regattaverein haben wiedermal die Landesmeisterschaft/Trudelmaus-Regatta superorganisiert! Wir als Flotte Kiel waren sehr erfolgreich, allein vier Boote unserer kleinen Trainingsgruppe fuhren unter die ersten fünf Plätze. Gewonnen haben Walther Furthmann mit Hans Christian Mrowka und Richard Mühe. Bravo an Organisation und Gewinner!

Zwischen uns Kieler Segler fuhren nur die starken Dänen, darunter der letzjährige KW-Sieger Per Jørgensen. Wahrscheinlich war es auch das am stärksten besetzte Folkefeld, das dieses Jahr zusammenkommt. 51 Schiffe hatten gemeldet, mit dabei unser Deutsche Meister, Christoph "Lütti" Nielsen. Am Start waren auch fünf der erfolgreichsten Dänen und allein sechs Sieger des Goldpokals.

 

Folkebådcentralen reagiert auf die Wirtschaftskrise

20-05-2009

Eric Andreasen informiert über Änderungen in seinem Betrieb und in seinem Angebot. Hier seine Brief an alle Folkebootsegler

“Hallo liebe Folkebootseglere!

Die Finanzkriese hat der Boots-Branche sehr hart getroffen und für Folkebaadcentralen hat der - so gut wie nicht existierende Neu-Boot-Verkauf bedeutet, dass wir unserer Werft in Estland nicht mehr leisten könnten. Wir haben daher alle rund 20 Mitarbeiter absagen müssen und in Märtz die Werft ganz abgewickelt.

Eine neue Zusammenarbeit wird jetzt mit Pärnu Shipyard OÚ eingeleitet. Es ist eine ganz neue Werft mit deutschem Kapital, die alle unsere Maschinen  und Zentrale Spitzen-Mitarbeiter übernommen hat. Pärnu Shipyard will in der Zukunft unsere Folkeboote und Nordic Cruiser in Lohnarbeit für uns bauen, wenn wir also mal wieder einige brauchen.

Für die Folkebootsegler bedeutet es leider, dass unsere Auswahl in Ersatzteile ermäßigt wird. Da wir nicht mehr selbst produzieren können, wird es uns nur möglich Teile weiter zu führen, die auch in gewisse Mengen Umsatz machen, und zwischendurch muss dann leider auch mit langen Lieferzeiten gerechnet werden. Vorläufig haben wir aber das meiste reichlich auf Lager, sowie sowohl einige neue Folkeboote als Nordic Cruiser.

Als Hersteller von Holzmasten und Bäume hat der steigende Trend zu Alu uns natürlich auch getroffen. Beschläge die wir bisher nur in sehr großen Serien besorgen könnten, müssen deshalb auslaufen oder erheblich teuer werden.

Wir hoffen natürlich dass die Marktsituation sich bald wieder normalisiert, aber wer auf  älter GFK-Folkeboote die alte Wanteisen noch nicht ausgetauscht hat, oder wer vielleicht eine neue Jumpstagspanner braucht, sollte sich es vielleicht in der nächste Zeit überlegen. Wer vor hat, sein Folkeboot ganz zu renovieren, könnte jetzt auch mit Vorteil in Kerteminde vorbei kommen, und ein gutes Geschäft über Ausbauteile machen.

Unser Webshop versuchen wir aktuell zu halten, und was dort nicht mehr erscheint, ist dann z.Z. nicht mehr vorrätig, so halt euch dort orientiert. Anrufen ist nicht so erforderlich, da unser Büro jetzt auch weniger besetzt ist.

Wir wünschen alle Folkeboot-Segler eine gute Saison 2009!

Mit freundlichen Grüßen

Folkebaadcentralen

Erik Andreasen”

 

Trudelmaus & Kieler Woche

 

Die Trudelmausregatta lockt u.a. mit einem sehr attraktiven Rahmenprogramm und in diesem Jahr zusätzlichen mit der Wertung als Landesmeisterschaft im sportlichen Teil.

Auch die Kieler Woche Regatten konnten wir gemeinsam mit der Wettfahrtleitung besser gestalten.

Für die Kieler Woche Regatten konnten wir erreichen, dass  die sportliche Gestaltung durch längere Start- und Zielkreuzen optimiert wird, da ein zusätzliches Zielschiff eingesetzt wird. Das Landprogramm wird an die erfolgreiche Neugestaltung im letzten Jahr anschliessen.

Beide Veranstaltungen ergänzen sich ideal, da sie auf der selben Bahn gesegelt werden. Wir hoffen damit noch mehr auswärtige Seglerinnen und Segler aus dem In- und Ausland anzusprechen.

Zur Informationen über beide Veranstaltungen hat unser Folkesegler Dirk Rohrbeck einen Werbeflyer erstellt.


 

 

Ergebnisse Dienstagsregatten 2009

07-05-2009

Die aktuellen Ergebnisse der Dienstagsregatten 2009 >> hier

 

FOLKETREFF 2009

24-03-2009

Dienstagsregatten in der Strander Bucht

Wie jedes Jahr werden wir wieder unsere Dienstagsregatten abhalten. Jetzt stehen die Termine fest. Bitte meldet euch so bald wie möglich bei unserem Flottenobmann Walther Furthmann an. Die Ergebnisse werden wieder hier veröffentlicht. Viel Spaß in der Strander Bucht!

Programm und Meldebogen findet ihr hier.

 

SVK Auftaktregatta 2009

26-01-2009

Die Segler-Vereinigung Kiel richtet am 10. Mai ihre Auftaktregatta mit einer Yardstickwertung und einer eigenen Klasse für uns Folkeboote aus. Gesegelt wird vorm SVK auf der Innenförde. Die Ausschreibung  findet ihr hier Ausschreibung und Segelanweisung SVK-Auftakt

 

Regattasegeln in der Lübecker Bucht

04-01-2009

Heino Haase und die Flotte Lübeck bemühen sich das Regattasegeln mit dem Folkeboot auf der Lübecker Bucht zu intensivieren und auch mehr Segler von auswärtigen Revieren anzuziehen. Dazu hat Heino unter anderem im letzten Jahr die Niendorfer Folkeboot Regatta ins Leben gerufen.

Die Flotte Lübeck lädt uns ein, auf dem herrlichen Revier der Lübecker Bucht folgende Regatten zu segeln.

Serie 1: Maibock - Regatten
16. und 17. Mai
Ausrichter ist der Lübecker Yacht Club
Zum Saisonauftakt finden die Maibock - Regatten statt
Die Wettfahrten werden ausgesegelt zusammen mit den Booten des OSC CUP.
Ranglistenfaktor 1.15

Serie 2: Niendorfer Folkeboot Regatta
11. und 12. Juli
Ausrichter ist der Niendorfer Yacht Club
Zum zweiten mal werden wir die Niendorfer Folkeboot Regatta aussegeln. Es ist eine reine Folkeboot Veranstaltung der Flotte Lübeck und des NYC. Geplant sind 5 Wettfahrten. Die Regatten werden 1 Woche vor Beginn der Travemünder Woche ausgesegelt. So habt Ihr die Möglichkeit das Boot schon vor der TW nach Travemünde zu bringen und bereits eine Serie auf der TW – Bahn zu segeln und zwischendurch bei uns Urlaub zu machen Für Kranen und Liegeplätze bis zur TW werden wir von der Flotten sorgen.
Ranglistenfaktor 1.15

Serie 3: Travemünder Woche
22. bis 24. Juli
Ausrichter ist die Travemünder Woche GmbH
Travemünder Woche – für viele Folkeboot Seglerinnen und Segler DAS Regattaereignis des Jahres.
An drei Tagen mit 8 geplanten Wettfahrten Regatta segeln. Was gibt es Schöneres?
Dazu das Beiprogramm von der TW und der Flotte Lübeck. Ein absolutes Highlight
Ranglistenfaktor 1.30

Serie 4: Niendorfer Kielboot Regatta
5. und 6. September
Ausrichter ist der Niendorfer Yacht Club    
Zum Saisonabschluss in der Lübecker Bucht wird die Niendorfer Kielboot Regatta ausgesegelt. Diese Serie ist gleichzeitig der 2. Teil der Flottenmeisterschaft. Es ist eine Kultveranstaltung der besonderen Art.
Ranglistenfaktor 1.15

Alle Regatten können bei den Veranstaltern oder auch beim Flottenobmann Heino gemeldet werden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse Dienstagsregatten 2011

 

30/08/11   NW 5 Wasser 15°  
         
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt 4. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:17 h 18:40 h 19:17 h 19:54 h
1 564 819 819 564
2 825 825 825 918
3 684 684 564 819
4 819 564 684 825
5 918 918 918 684
6 474 DNS 474 474 474

16/08/11   SSW 3-4 Wasser 17°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:16 h 18:42 h 19:36 h
1 684 417 684
2 825 474 306
3 918 684 825
4 417 825 90
5 353 306 417
6 306 819 918
7 90 DNS 353 353 DNS
8 474 DNS 90 DNS 474 DNS

28/06/11   NO 5-6 Wasser 17°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:20 h 18:45 h 19:25 h
1 918 819 819
2 825 564 825
3 564 825 819
4 819 918 522DNF
5 306 353 353DNS
6 353 306 306DNS
7 522DNF 522DSQ 564DNF

14/6/2011   NW 3-4 Wasser 17°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:26 h 18:55 h 19:03 h
1 918 Fehlstart 474
2 825   819
3 819   825
4 474   918
5 216   216
6 757   522
7 522   353DNF
8 353   757DSC
9 684DNS   684DNC

7/6/2011   O1-SW3 Wasser 15°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:28 h 19:00 h 19:55 h
1 417 417 918
2 353 918 417
3 1095 474 1095
4 474 1095 474
5 918 353 216
6 522 522 522
7 216 216 353DNS

31/5/2011   NW 5 Wasser 12°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:15 h 18:45 h 19:35 h
1 825 918 417
2 417 474 474
3 474 417 918
4 918 836 836
5 836 825 825
6 353 353 306
7 306 306 353 DNS

17/5/2011   W5-7 Wasser 12°C
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:17 h 18:45 h 19:33 h
1 819 819 819
2 306 825 825
3 564 90 564
4 825 306 684
5 90DNS 474 90
6 684DNS 684 474
7 474DNS 564 306

10/5/2011   N2 Wasser 11°C
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:25 h 18:50 h 19:27 h
1 466 353 466
2 353 90 353
3 825 466 836
4 306 825 306
5 90 836 90
6 522 306 825
7 216 216 216
8   522 522

3/5/2011     Wasser 8,5°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:15 h 18:50 h  
1 564 564  
2 825 836  
3 836 819  
4 466 90  
5 684 684  
6 353 825  
7 306 306  
8 90 353DNF  
9 522DNF    

 

Kiel News 2008

Wintersonnenwende

21-12-2008

Hallo liebe Folkeseglerinnen und Folkesegler!

heute ist, noch nicht Weihnachten, aber Wintersonnenwende und die Tage werden wieder länger!

Spätestens dann lohnt es sich wieder, über die Folkebootsegelei intensiver nachzudenken. Wir haben für euch zur Unterstützung der Saisonvorbereitungen ein kleines Winterprogramm der Flotte Kiel vorbereitet. Bedenkt bitte, dass die Veranstaltungen nicht im Monatsrythmus terminiert sind, der Veranstaltungsort wechselt, für zwei Termine eine Anmeldung erforderlich oder erwünscht ist und die Veranstaltung mit Uli Finckh schon um 18.00 Uhr beginnt. Nach der Sonnenwende geht`s aufwärts!

Wir wünschen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in eine Supersegelsaison!

i.A. für die Flotte Kiel mit Gruß von Walther

 

Winterprogramm

21-12-2008

  • „Wie gewinnt man die Kieler Woche im Piraten?" - 20. Januar 2009
  • Grünkohlessen der Flotte Kiel - 30. Januar 2009
  • 1. Virtual Skipper Challenge - 17. Februar 2009
  • Regeln beim Segeln - 20. März 2009
  • Einsatz von GPS und Co! - 7. April 2009

„Wie gewinnt man die Kieler Woche im Piraten?"
Interview mit Frank Schönfeldt – Clown Sails

Unter dem Motto „Wie machen es die anderen? Lernen aus anderen Klassen!“ konnten wir den „Oberpiraten“ Frank Schönfeldt zu uns nach Kiel locken. Wir starten mit einem Interview zu seinen vielen Erfolgen und insbesondere dem Kieler-Woche Sieg in 2008! Aber wie man die Folkesegler und Frank Schönfeldt kennt, werden sicher noch andere Facetten und Erfahrungen aus seinem bunten Seglerleben sowie seine Kontakte zur Folkeszene thematisiert und für einen besonders spannenden Abend sorgen.

Dienstag, den 20. Januar 2009 um 19.00 Uhr im ASV
Akademischer Segler-Verein e.V., Kiellinie 9, 24105 Kiel

Grünkohlessen der Flotte Kiel
mit Infos zur Kieler Woche 2009

Zum ESSEN: Elke und Dieter Kipcke werden GRÜNKOHL mit allem Drum und Dran bis hin zum "Schnäppschen" für 14,00 Euro anbieten. Vegetarisch Orientierte können eine "ASIATISCHE GEMÜSEPFANNE" oder einen "SALATTELLER mit Baguette" zu je 8,50 Euro bestellen.

Anmeldungen und Essensbestellungen bitte direkt an Elke und Dieter bis zum 26.01.09 unter Telefon:0431-521841 oder Fax:0431-525480.

Freitag, den 30. Januar 2009 um 19.00 Uhr im KYC-Strande
Clubheim des Kieler-Yacht Club e.V. in Strande

1. Virtual Skipper Challenge

In der virtuellen Welt kann mit unterschiedlichen Booten, z.B. mit America's Cuppern, im Match- oder Fleetrace hart geracet und an den Tonnen um jeden Meter gekämpft werden. Wir segeln eine Computerregatta im Zweierteam (Steuermann – Taktiker) mit 6 baugleichen Booten in unmittelbarer Konkurrenz gegeneinander.

Voranmeldungen bei Hans Dörr (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erleichtern die Vorbereitungen.

Dienstag, den 17. Februar 2009 um 19.00 Uhr im SVS
Segel-Verein Schwentinemünde e.V., Grenzstraße 2, 24149 Kiel

Regeln beim Segeln
mit Ulrich Finckh

Regelkundeabend, neues und gleichbleibendes an den Bahnmarken und bei anderen Begegnungen. Ulrich Finckh wird auch seine neue Regel CD mit den Regelspielen präsentieren

Freitag, den 20. März 2009 um 18.00 Uhr in der SVK
Seglervereinigung – Kiel e.V., Hindenburgufer 215, 24106 Kiel

Einsatz von GPS und Co!
Was ist an Technik auf dem Folkeboot bei Regatten erlaubt? Wer setzt was davon ein? Was bringt das? Ein spannendes Thema zum baldigen Start der Wassersaison!

Dienstag, den 7. April 2009 um 19.00 im ASV
Akademischer Segler-Verein, Kiellinie 9, 24105 Kiel

 

Einladung zum Goldpokal!

21-12-2008

"Big folkboat-party in Marstrand"

Der Königliche Yachtclub Göteburg (GKSS) und der Schwedische Folkebootclub laden zum Goldpokal 2009 in Marstrand ein Einladung Goldpokal . Der Goldpokal wird vom 26. bis 30. Juli in Marstrand in Schweden stattfinden. Wir sind auch eingeladen, in der Woche davor an der Internationalen Schwedischen Meisterschaft auf gleichem Revier teilzunehmen.

Hier Welcome to Marstrand noch einige Informationen über Marstrand.

 

Meisterschaft der Mini-Folkes

14-11-2008

Modellfolkeboote - auch Mini-Folkes genannt, sind Modelle der bekannten Skandinavischen Folkeboote im Maßstab 1:7,64. Viele Eigner eines großen Bootes haben ihr Schiff als Modell nachgebaut oder bauen lassen und segeln damit während der Wintersaison. Der BoSV - der Bordesholmer Segel Verein - hatte zum vergangenen Wochenende eingeladen, die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Mini-Folkes auf dem Bordesholmer See auszusegeln. 25 Bootseigner aus dem norddeutschen Raum, Eckernförde, Kiel, Lübeck, Hamburg sowie Berlin waren der Einladung gefolgt. Schon am Freitag dem 7.11. reisten die ersten Gäste an und es konnte mit der Vermessung der Boote begonnen werden. Wie bei den ‚Großen‘ sind auch bei den ‚Kleinen‘ Minimalgewicht und Segelgrößen begrenzt, darüber hinaus die Modelltechnik auf die Segelbedienung und die Rudersteuerung begrenzt.

Tristes Herbstwetter und frühe Dunkelheit ließen am Freitag allerdings kein Bedürfnis der Gäste mehr aufkommen, auf dem See noch einige Probeschläge zu segeln.

Die Segler und ihre Modelle   Abflauender Wind am Samstagnachmittag

Der Samstag begann mit strahlendem Sonnenschein und einer leichten Briese aus Süd. Die restlichen ankommenden Teilnehmer waren schnell vermessen und schon um 11:15 Uhr konnte der Wettfahrtleiter die erste Wettfahrt starten. Bei gutem Wind, allerdings weniger Sonne aber vielen für den Bordesholmer See typischen Winddrehern konnten die meisten Wettfahrten durchgezogen werden, bis dann im Laufe des Machmittages die einsetzende Flaute die beiden letzten Wettfahrten des Tages etwas langwieriger  gestalteten. Da die 25 Teilnehmer auf 4 Gruppen verteilt segelten, ergab sich in den Segelpausen immer wieder die Möglichkeit, sich am Ufer die inzwischen kalten Finger an heißen Getränken zu wärmen und sich wieder zu beleben. Für eine kleine Stärkung zwischendurch sorgte ein reiches Kuchenangebot - frei See geliefert von vielen fleißigen Hausfrauen - Mitgliedern im BoSV.

Regattastart am Sonntag   Bereitstellen der Modelle auf dem Steg der Badeanstalt  

Für den folgenden Sonntag prophezeiten die Wetterauguren Schlimmes. Bei mäßigem Südwest und leichtem Regen wurde schon um 10.00 Uhr die erste Wettfahrt gestartet. Der Regen ließ zu Glück bald nach, während der Wind allerdings an Stärke  zulegte. Die drei letzten Wettfahrten waren dann gespickt mit Böen bis zu 6 Bf. Das war dann für die Modelle 2 Nummern zu viel und die Boote konnten nur noch mit Mühe auf dem Kurs gehalten werden weil sie durch den Wind einfach platt aufs Wasser gedrückt, bzw. schlicht  umgeblasen wurden. Dabei entstanden leider einige Schäden an einigen Modellen, zum Glück jedoch alles reparabel und es waren keine Totalverluste zu beklagen.

Starkwindwettfahrt am Sonntag

So konnten insgesamt 18 Wettfahrten gesegelt werden, aus denen dann als Sieger Rainer Rehbehn aus Kiel hervorging. Vizemeister wurde Michael Fehlandt aus Eckernförde. Mit zwei Sonderpreisen fuhr Werner Behnke heim nach Berlin: erstens hatte  er es geschafft, sich genau in der Mitte des Feldes zu platzieren - der Mittelplatz. Zweitens war er der von am weitesten her angereiste Teilnehmer.

Der Sieger Rainer Rehbehn mit dem 1.Preis (ein Globus) und dem Wanderpreis des Deutschen Meisters   Herr Werner Behnke aus Berlin mit seinen beiden Sonderpreisen

Dank der freundlichen Unterstützung der ortsansässigen Firmen VBB-Versorgungsbetriebe Bordesholm und der Firma Opel-Petersen, sowie der Rgattamannschaft des BoSV unter Regattaleiter Raimund Dankowsky konnte den Teilnehmmern eine rundum gelungene Veranstaltung geboten werden.

 

Goldpokal in Marstrand!

22-09-2008

Jetzt ist es offiziell, was beim diesjährigen Goldpokal in Glücksburg noch als Gerücht die Runde machte: Laut Stefan Rosehr findet der Goldcup 2009 in der Woche 31 (26. bis 30.7.) in Marstrand in Schweden statt.

 

Noch melden zum Ehrenmalpokal!

16-09-2008

Unsere Herbstregatten sind nur fast vorbei, denn wir sind noch eingeladen, am kommenden Wochenende um den Ehrenmalpokal in Laboe zu segeln.

Und weil viele die Ausschreibung erst heute erhalten haben, braucht ihr die genannten Nachmeldegebühren nicht zu zahlen, wenn ihr euch bis Donnerstagabend (18.9.2008) anmeldet.


Liebe Folkeseglerinnen und Folkesegler,

Kai Hoffmann-Wülfing, Wettfahrtobmann des YCLa, hat mir mitgeteilt, dass wir am kommenden Samstag, den 20. September 2008, zum Laboer Ehrenmalpokal eingeladen sind! Die Folkeboote bilden eine gesonderte Einheitsklasse und es gibt einen schönen Wanderpreis. Außerdem ist der Ehrenmalpokal eine ganz gesellige Veranstaltung, da es im Anschluss an die Regatta Erbsensuppe und Bier auf Kosten des YCLa gibt.

Weitere Einzelheiten können der Anlage Anlage entnommen werden.

Mit sportlichem Gruß i.A. für die Flotte Kiel von Walther Furthmann

 

Ergebnisse Förderegatta 2008

16-09-2008

Unsere Herbstregatten sind fast vorbei, nachdem wir die Stadt- und Flottenmeisterschaft und jetzt am 13. und 14. die Förderegatta gesegelt haben. Es sind wieder 13 Schiffe zusammen gekommen und gewonnen hat Sönke "Asta" Durst. Hier die Ergebnisse.

 

Flottenmeisterschaft

08-09-2008

Sönke "Asta" Durst verteidigt die Flottenmeisterschaft mit der Crew Karsten "Butze" Bredt und Peter Heinrich, hier das vollständige Ergebnis.

 

Blau-Gelbe-Kanne

05-09-2008

Am vergangenen Wochenende fand in Strande die Blau-Gelbe-Kanne statt. So wie ich gehört habe, war das Wetter prächtig und der Parcour recht ruppig (Stollergrund eben). Gewonnen hat der "Alte Schwede" mit Siggi Busse am Rohr, hier die Ergebnisse.

Die Sieger

Zweite!

Dritte!

Christian Albrecht hat eine professionelle Pressemitteilung geschrieben. Mehr zu lesen in einem Artikel in der EZ

 

Herbstregatten

02-09-2008

Liebe Folkeseglerinnen, liebe Folkesegler, nach dem "Regattasommerschlaf" gibt es noch tolle Events auf der Kieler Förde!

  • Am 6./7. September richtet die Wassersportvereinigung Mönkeberg die "Offene Stadt- und Flottenmeisterschaft" aus.
  • Ein Wochenende später geht es in Kiel-Schilksee mit der "Förderegatta" weiter!

Offene Stadt- und Flottenmeisterschaft

-Auf der Innenförde beleben immer wieder hochintersessante Winddreher und begeistert winkende Zuschauer von den das Regattafeld in Rufnähe begleitenden Skandinavienfähren das Geschehen!
-Diesen gesellschaftlichen Höhepunkt mit der liebevollen Versorgung u.a. mit köstlichsten Speisen durch das WVM-Team darf sich kein Folkefan entgehen lassen.
-Jugendliche Folkecrews sollten unbedingt melden, denn sie können einen Extra-Pokal ersegeln.
-Vor und nach den Wettfahrten können auswärtige Boote gratis in Mönkeberg liegen!
Also sofort melden unter: http://www.wvm-online.de/regatta.htm

Förderegatta

Am 13. und 14. September sind wir zu Gast beim Team des TSV-Schilksee.
-Auch bei dieser Saisonabschlussregatta werden wir bestens betreut.
-Regattaleiter Norbert Petrausch ist bekannt für seine gute Regattaorganisation.
-Beim abendlichen Grillen ist Gelegenheit, gemeinsam Pläne für den langen Winter und die Saison 2009 zu schmieden.
Programm und Meldung unter: http://www.tsv-schilksee.de/abteilungen/segeln/texte/regatten.html

Den vielen ehrenamtlichen Organisatoren der Veranstaltungen würde deine frühzeitige Meldung sehr bei den Vorbereitungen helfen. Also nicht wie bei ebay bis zur letzten Sekunde warten sondern am Besten jetzt gleich auf "MELDEN" klicken!

Mit sportlichem Gruß i.A. für die Flotte Kiel
von Walther

 

Das Mutterboot der GFK-Rümpfe

16-06-2008

wird zum Kauf bzw. zur Restaurierung angeboten. 

Vermutlich kennt ihr die Entstehungsgeschichte der GFK-Rümpfe. Daran beteiligt waren u.a. Thorkild Lind, Eric Andreasen und auch, wie ich gelesen habe, viel Spachtel und Schleifpapier.

Auf dem Weg zur Negativform entstand jedenfalls das Holz-Folke, das 1974 und 1975 mit Eric Andreasen den Goldcup gewann, und das jetzt wohl eine Restaurierung braucht. "Tibbe" steht nicht abgedeckt im Freien und der Zustand wird zusehendst schlechter. Schäftungen lösen sich, Lackschichten blättern und das Holz trocknet immer weiter aus. Entdeckt hat sie der Freundeskreis Klassische Yachten, der sich auch um die Vermittlung solcher Restaurierungsobjekte kümmert. Wer hat Lust auf lange Winterabende?

 

Fotos vom Dienstagstraining

09-06-2008

Vom 20. Mai, zur Galerie >>

 

In den Kieler Nachrichten

09-06-2008

In den Kieler Nachrichten ist am 7.Juni ein Artikel über unsere Boote, uns Segler und die Flotte Kiel erschienen. Geschrieben hat ihn Björn Stähler, der selbst ein Folkeboot in Strande liegen hat, und wie ich weiß, fleißig auf Tour geht. An Björn vielen Dank und auch an Walther für das kräftige Rühren in der Werbetrommel.

 

Fotos vom Dienstagstraining

22-05-2008

Am 20. Mai 2008 waren wir richtig viele. Es haben sich 13 Schiffe in der Strander Bucht getroffen. Dafür gab es etwas weniger Wind, für eine Wettfahrt langte es trotzdem. Und wir sind abgelichtet.

 

F O L K E T R E F F 2008

 

 

Unser Sommerprogramm hat bereits begonnen, d.h. zwei Dienstagsregatten wurden bereits gesegelt. Die Ergebnisse werde ich jeweils kurzfristig hier veröffentlichen. Bleibt dran und viel Spaß dienstags abends in der Strander Bucht!

Weitere Dienstagsregatten finden an folgenden Trainingsterminen statt: 9. April, 6. Mai, 13. Mai, 20. Mai, 27. Mai, 03. Juni, 10. Juni, 17. Juni, kein Training in der Kieler Woche, 1. Juli, 8. Juli, 15. Juli, Trainingspause, 9. August, 26. August, 2. September, 9. September, 16. September, 23. September

An mindestens folgenden Terminen wird ein Treffen nach dem Training im Yachtclub Strande stattfinden: 27. Mai, 17. Juni, 2. September

Kontakt und Organisation bei unserem Flottenobmann Walther Furthmann oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, (Olafs Mobiltelefonnummer ist 0177 4225390, anders als im Meldeformular). Das Meldeformular findet Ihr hier: Meldung zu den Dienstagsregatten.

 

Ergebnisse Dienstagsregatten 2008

29-04-2008

Die Ergebnisse der Dienstagsregatten 2008  >> hier

 

Wir machen Werbung für "unsere" Kieler Woche

22-04-2008

Hallo liebe Folkeseglerinnen und Folkesegler,

wir haben einen Flyer gefertigt, der das Beiprogramm der Folke-Flotte Kiel zur "Kieler Woche 08" illustriert. Bundesweit, in Dänemark und einigen Kieler Vereinen haben wir den Flyer verteilt. Eine Online-Version stellen wir hier bereit. Auf Anfrage können gern auch weitere gedruckte Exemplare versandt werden.

Ohne den Folkesegler Dirk Rohrbeck, Firma maro WERBETECHNIK & DIGITALDRUCK, hätte dieser Werbeflyer nicht entstehen können. Vielen Dank an Dirk.

Mit Gruß von Walther Furthmann

 

Kieler Woche 2008 — Mit Freunden Regatten segeln!

27-03-2008

Einladung zu spannenden Wettfahrten auf einem der weltbesten Reviere mit tollem Landprogramm.

Landprogramm

Die Kieler Folkebootflotte möchte den freundschaftlichen Zusammenhalt der Seglerinnen und Segler mit einem erweiterten Landprogramm zur Kieler Woche stärken. Am Sonntagabend laden wir zu einem Folketreff in die Räume des TSV Schilksee ein. Nach den Wettfahrten werden die einlaufenden Crews mit kleinen Stegevents begrüßt.

Samstag, 21.Juni 2008

11:00 Uhr: Skipper`s–meeting
13:00Uhr: Erster Start auf Bahn Foxtrott
Nach den Wettfahrten:
Begrüßung der einlaufenden Crews am Folkesteg, Getränke und Tagespreise

Sonntag, 22.Juni 2008

Nach den Wettfahrten:
Kieler Woche FOLKETREFF mit Grill und Musik auf dem Clubgelände des TSV–Schilksee

Montag, 23.Juni 2008

Nach den Wettfahrten:
Begrüßung am Folkesteg, Getränke und Tagespreise

Dienstag, 24. Juni 2008

Nach den Wettfahrten: Preisverteilung

Regatta

Die Kieler Woche ist die bedeutendste internationale Segelveranstaltung. Die besten Folkebootcrews aus der nationalen und internationalen Szene suchen zur Kieler Woche den Leistungsvergleich auf hohem Niveau. Schon 1957, vor mehr als 50 Jahren, traten sechs und im vergangenen Jahr 13 Boote aus Dänemark an. Im Jahr 2008 erwarten wir wieder eine starke internationale Beteiligung insbesondere aus Skandinavien.

Die legendäre Trudelmausregatta des Laboer Regattavereins wird am Wochenende vorher auf der Kieler–Woche–Bahn Foxtrott gesegelt und eignet sich hervorragend als Vorbereitung. Erleichtert wird die Teilnahme an der Kieler Woche den Booten, die die Trudelmausregatta in Laboe segeln. Boote die dort gekrant wurden, können bis zum Beginn der Kieler Woche frei im Olympiahafen Kiel–Schilksee liegen. Mehr zur Trudelmausregatta hier.

Crewbörse

Wer sucht Crewmitglieder, wer möchte mitsegeln? Unterstützung in dieser und weiteren Fragen finden auswärtige Seglerinnen und Segler bei der Flotte Kiel.

Kontakt entweder über unseren Flottenobmann oder über

Dirk Rohrbeck
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 0431 600 98 90
Mobil 0171 174 60 53

 

Förderegatta 2008

12-03-2008

Im letzten Jahr und auch in diesem Jahr konnte der TSVS leider nur Meldezahlen von jeweils 15 Booten verzeichnen. Das ist zu wenig. Wir als Flotte Kiel möchten diese Serie wieder attraktiver gestalten. Welche Maßnahmen werden wir ergreifen?

1. Mit dem TSVS wurde für 2008 vereinbart, dass die Regatten am 13. und 14. September 2008 ausgetragen werden, somit an dem Wochenende direkt nach der Stadtmeisterschaft in Mönkeberg (06./07. September 2008).
Vorteil: die auswärtigen Schiffe können die Woche über kostenfrei in Mönkeberg liegen bleiben und die Kieler Flotte würde die Schiffe am Freitag, 12. September 2008 nach Schilksee überführen, sofern es gewünscht wird.
Dank an dieser Stelle an den TSVS, der 2008 aufgrund unseres Wunsches an 2 Wochenenden Regatten austragen wird. Denn die 505er können durch ihre WM und den Verladetermin der Boote in die Überseecontainer nur am 20. und 21. September 2008 segeln.

2. Die Flotte Kiel wird einen Wanderpreis über 3 Regattaserien ausloben. Wer diesen Preis gewinnen möchte, muss erfolgreich segeln beim

  • Trudelmauspokal in Laboe
  • Kieler Stadtmeisterschaft in Mönkeberg
  • Förderegatta in Schilksee.
Die Einzelheiten werden wir noch bekannt geben.

3. Um Seglern anderer Flotten die Teilnahme zu ermöglichen, wollen wir Eigner und Schiffe aus Kiel finden, die bereit sind, gemeinsam mit einer auswärtigen Crew zu segeln und dabei die Pinne abzugeben. Wer erklärt sich jetzt schon dafür bereit?

Und mal sehen, was sich die Flotte Kiel noch so ausdenkt. Wir werden weiter berichten und hoffen schon jetzt auf Eure Teilnahme.

 

Über diese Website

12-03-2008

Willkommen im Weblog der Folkebootflotte Kiel, gedacht für alle Segler aus Kiel und unsere Gäste. Wir möchten hier Informationen über die Aktivitäten der Flotte und unsere Regatten anbieten. Ergebnisse, Berichte und Fotos sollen auch nicht fehlen. Anregungen und Kritik bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Flotte Kiel ist eine Interessengemeinschaft Kieler Folkebootsegler innerhalb der Deutschen Folkeboot Vereinigung. Bei Fragen wendet euch bitte an unseren Flottenobmann.
Inhaltlich verantwortlich ist Bernd Ehler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Neuer Flottenobmann

12-03-2008

Jetzt übernimmt Dirk Rohrbeck diese Aufgabe.

Dienstagabend in der Stander Bucht

 

31.08.2010   NW 4 Wasser 16°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:18 h 19:10 h 19:16
1 819 Rückruf 825
2 825   836
3 399   90
4 836   819
5 353   918
6 918   1124
7 1124   353
8 522   399
9 90 DNS   522

 

10.08.2010   200 - 130 ° Wasser 20°C
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:20 h 19:00 h 19:50 h
1 417 684 417
2 684 474 757
3 757 417 474
4 353 757 216
5 216 261 522
6 522 353 353 DNS
7 474 DNS 522 684 DNS

 

03.08.2010   W1 Wasser 20,5°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:31 h 19:00 h  
1 353 757  
2 757 353  

 

16.06.2010   O 0-1 Wasser 15°C
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:50 h    
1 466    
2 474    
3 353    
4 939    
5 825    
6 918    
7 819    
8 216    
9 564    
10 306    
11 434    

 


 

08.06.2010   E 3-4 Wasser 15
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:22 h 19:17 h 20:07 h
1 564 819 819
2 466 417 417
3 536 918 564
4 353 90 306
5 684 757 825
6 779 536 466
7 417 466 536
8 306 825 684
9 90 564 918
10 819 474 90
11 757 684 216
12 434 306 474
13 825 779 522
14 216 216 353 DNS
15 918 522 757 DNS
16 474 353 DNS 434 DNS
17 522 434 DNS 779 DNF

 


01.06.2010   Flaute Wasser 13,0°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Tln. Abbruch 18:50
306      
353      
522      
536      
564      
757      
825      
918      

 

25.05.2010   W5-6 Wasser 11°
       
  Starten/Trimmen 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Tln.      
825      
918      

 

18.05.2010   W5 Wasser 9,9°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:24 19:05 19:45
1 466 466 684
2 353 684 819
3 819 918 466
4 684 353 353
5 434 819 918 DNS
6 918 434 434 DNF

 

11.05.2010   E4 Wasser 8,9°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:17 19:06  
1 536 466  
2 466 474  
3 474 918  
4 918 536  
5 684 684  
6 757 757  
7 216 216  
8 522 522  

04.05.2010   W5 Wasser 8,5°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 15:15 18:54  
1 417 564  
2 757 757  
3 564 417  
4 918 474  
5 819 918  
6 353 819  
7 474 DNS 353 DNS  



27.04.2010   W5 Wasser 8,5°
       
  1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt
Platz/Startzeit 18:12 18:52  
1 466 918  
2 819 564  
3 535 417  
4 564 466  
5 918 819  
6 522 474  
7 417 DNS 536  
8 474 DNS 522  

 

Kiel News 2011

 

Flottenmeisterschaft

07-09-2011

Gewonnen hat  Klaus Gülzow, Herzlichen Glückwunsch, vor Sönke 'Asta' Durst und Dirk Rohrbeck. Natürlich alle mit Crew, ich habe nur leider keine Liste mit Namen.

Ich habe gehört, es soll wohl sehr durchmischt gewesen sein, so dass unmittelbar nach den Rennen keiner wusste, wer gewonnen hatte. Ich hoffe es hat trotzdem oder gerade deshalb Spaß gemacht.

Die stramme Zusammenfassung Reinhard Kulbarschs: 20 Crews hatten gemeldet und sind alle bis zum Ende mitgesegelt. Sonnabend mangels Wind gabs nur eine Wettfahrt. Dafür Sonntag die restlichen vier. Sah so aus, als wenn alle mit Spaß dabei waren.

Hier die Ergebnisliste vom Wochenende.

Bernd Ehler (F-GER 800 Charlotte)

 

Ehrenmalpokal in Laboe

06-09-2011

Es ist noch nicht zu Ende mit der Regattasegelei!

Hier  die Ausschrebung zum Ehrenmalpokal.

 

Dienstagstraining

29-08-2011

Liebe Dienstagstrainierer!

Morgen sieht`s nicht so schlecht aus mit dem Wind für`s Abschlusstraining. Da im Yacht Club Strande der Teppichreiniger seinen Job macht, treffen wir uns danach, oder sollte wegen irgendeiner Wetterkapriole nicht gesegelt werden, früher im "Alexy`s" beim Fischersteg im Strander Hafen.

 Ich bin da! Gruß Walther

 

Termine Dienstagstraining

22-08-2011

Liebe Dienstagstrainierer!

Morgen ist Training und danach ein Treffen im Yachtclub Strande angesetzt.

Ich will nicht vorgreifen, aber vermutlich bläst der Ostwind etwas kräftig für die Trainingsgruppe. Vorsorglich verschiebe ich das Treffen nach dem Segeln (...noch nicht das Training!!!)auf nächste Woche, Dienstag, den 31.August. Da unser Trainer "Axel" am letzten geplanten Trainingstermin am 6.September beruflich verhindert ist, möchte ich den Termin canceln. Damit wäre am 31.August letztes Training und danach Treffen, Auswertung der Saison etc.

Mit Gruß Walther

 

Stadtmeisterschaft 3. und 4. September

22-08-2011

Hallo liebe "Folkegemeinde"!

Am übernächsten Wochenende läuft in Kiel-Mönkeberg unsere "Offene Stadt- und Flottenmeisterschaft". Das letzte große Folke-Highlight an der Kieler Förde!!! Die liebevolle Aufnahme und Betreuung durch die Mönkeberger ist legendär...worauf also warten mit der Meldung? Ausschreibung .

Mit sportlichem Gruß von Walther

 

Blau Gelbe Kanne fällt aus

18-08-2011

Klaus Kahl meldet auf Facebook, dass die Blau Gelbe Kanne 2011 leider mangels Beteiligung ausfällt:

"Der Vorstand des FDP-Ortsverbandes Kiel- Strande gibt bekannt: Die Blau-Gelbe-Kanne fällt wegen zu geringer Beteiligung aus. Dennoch sollten wir für kommenden Jahre diese Veranstaltung durch langfistige Planung im Auge behalten." Klaus Kahl

 

Blau Gelbe Kanne 2011

07-07-2011

Die Ausschreibung zur Blau Gelben Kanne 2011

 

Goldpokal Meldeschluss naht

07-07-2011

Liebe Folkebootsegler,

noch 5 Tage, dann ist Meldeschluss - 11. Juli - (jedenfalls ohne Nachgebühr) für den Goldpokal 2011 in Travemünde. http://www.travemuender-woche.com/id-3.html

Bis jetzt haben 54 Mannschaften ihre Teilnahme angemeldet. Das ist ein SUPER-Meldeergebnis. Es sind bis jetzt dabei: 1 britische Mannschaft, 6 dänische, 6 schwedische, 2 amerikanische, und 39 deutsche Mannschaften.

Wir freuen uns auf Euch !

Es grüßt Euch der Regattawart der Folkebootflotte Lübecker Bucht

Heino Haase

 

Ergebnisse Dienstagsregatten

 

hier immer aktuell

 

Goldpokal

07-06-2011

Ein Aufruf von Heino Haase:

Hallo Folkeboot-Regattsegler,

für Alle die schon zum Goldpokal gemeldet haben oder es noch wollen: Der Goldpokal rückt näher und das Organisationsteam der Flotte Lübeck hat sich neben dem tollen Empfang auf der Passat, einer Riesentombola, dem Flottenabend usw. noch etwas ganz besonderes ausgedacht.

Wir möchten eine Paddelwettfahrt ausrichten, mit der Wunschvorstellung 6 Boote, besetzt mit Seglern aus einer jeweiligen Nation oder auch mixed, an den Start zu bekommen. Verkleidungen der Mannschaften sind ausdrücklich gewünscht. Bitte schaut Euch die Einladung  an, bildet Mannschaften und schickt Eure Meldung an Arne Kölpin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Gesamtprogramm zum Goldpokal erseht Ihr hier: . Schaut bitte auch auf unsere homepage. Dort findet ihr viele Informationen zum Goldpokal.

Besonders möchte ich darauf hinweisen, dass im Meldegeld von EUR 270,00 das Essen und Trinken auf dem Empfang, dem Flottenabend und das Essen bei der Preisverleihung enthalten ist.

Die Meldung zum Goldpokal könnt Ihr online vornehmen. Auch ein Platz für ein Zelt oder Wohnmobil kann gleichzeitig gebucht werden.

Eine Warm-Up-Regatta findet eine Woche vor dem GP am 17. und 18. Juli in Niendorf statt. Regattarevier ist das gleich wie zum Goldpokal. Meldung

Herzliche Grüße aus Travemünde

Heino Haase

Sportwart der Flotte Lübeck

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mobil 0170-20 15 14 3

PS. Wer noch kein Quartier gebucht hat, dem kann ich noch ein Zimmer im Internat anbieten. Es sind jedoch nur noch 7 Zimmer frei.

 

Meldeschluss "Kieler Woche" und "Trudelmaus"

30-05-2011

Liebe Folkeseglerinnen und Folkesegler,

für zwei tolle Regatten auf der Kieler Förde ist in dieser Woche Meldeschluss!
1. Spätestens bis Mittwoch, den 1.Juni 2011, zur Kieler Woche melden!!!
   Danach wird`s noch teurer.
2. Spätestens bis Freitag, den 3.Juni 2011 für die "Trudelmaus" beim Laboer
   Regattaverein melden!!! Die "Trudelmaus" findet über Pfingsten an drei
   Tagen von Samstag bis Montag statt.

Mit sportlichem Gruß
Walther
 

Ergebnisse Dienstagsregatten

13-05-2011

Ergebnisse unserer Dienstagsregatten: >> hier

 

Training...Training!

10-05-2011

  1. Damit das gemeinsame Gespräch vor lauter Training nicht zu kurz kommt, findet heute (10. Mai 2011) nach dem Dienstagstraining das erste Treffen...gerne auch für Interessierte, die nicht am Training teilnehmen... im Restaurant des Yacht-Club-Strande statt.
  2. Für das Regattatraining der DFV vom 1. bis 3. Juli 2011 werden gerne noch Meldungen angenommen. Die Flottenvereinigung veranstaltet ein deutschlandweit ausgeschriebenes und super organisiertes Training in Eckernförde.
    Details zu der Veranstaltung findet ihr in den FolkeNews 1/2011...oder wendet euch mit Fragen an mich oder den Vorsitzenden der DFV,
    Dr. Johannes Thaysen
    Tel: +49 4621 33 652
    Fax: +49 4621 93 49 39
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dienstagsregatten

02-05-2011

Morgen startet das Folkedienstagstraining 2011!

Hier nochmal die Änderungen für dieses Jahr, um das Training noch effektiver zu gestalten:
  
  + Der Zieldurchgang wird jetzt vor dem Wind sein...wo die Startlinie war.
  + Nach dem Zieldurchgang des letzten Bootes wird sofort wieder gestartet.
  + Das erste Rennen wird kurz sein...evtl. nur eine Runde: Kreuz-Vorwind-Ziel
  + Die nächsten Rennen länger. Unser Trainer Axel Bischoff zeigt die zu
    segelnden Runden an.
  Das funktioniert natürlich nur bei stabilen Winden! Ansonsten lässt  
  sich Axel etwas einfallen.

Prgramm und Anmeldung hier -> .

Walther Furthmann

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Zustimmen Ablehnen